Print Friendly

Er sorgte schon einmal für ein ausverkauftes Haus im LEO Theater im Ibach-Haus: Weltstar Chris Andrews. Nun kommt der Ausnahmemusiker zurück nach Schwelm – und das mit einer fantastischen Mischung aus bekannten Weihnachtssongs und den besten Hits aus seiner musikalischen Revue „Yesterday Man – The First Time And Tomorrow“. Unterstützt wird dabei er am 17. Dezember, 20 Uhr, abermals von Sängerin Chantal Hartmann und Entertainer Jürgen Weber. Der Vorverkauf hat begonnen. Tickets zum Preis von 24,90 Euro zzgl. Gebühren (AK 28 Euro) gibt es ab sofort im Vorverkauf.

„Wir freuen uns sehr, dass wir wieder in Schwelm auftreten können“, so Chris Andrews. „Sehr gerne erinnern wir uns an die Proben im LEO Theater und die Uraufführung meiner Music Revue, der Revue über mein musikalisches Lebenswerk.“ Der Brite ist umtriebiger denn je. Europaweit steht er auf den Bühnen – zum Teil vor Tausenden von Zuhörern – und arbeitet derzeit an seinem neuen Album. Gleichzeitig feiert er in diesem Winter ein schier unglaubliches Jubiläum. „Ich habe meinen Song ,Pretty Belinda‘ vor mittlerweile 50 Jahren veröffentlich“, blickt der Weltstar auf eine einzigartige Karriere zurück.

Chantal Hartmann war in diesem Jahr erneut beim Eurovision Song Contest in Israel zu sehen und zu hören, schnitt dort mit Serhats „Say Na Na Na“ sehr gut ab. Jürgen Weber tourt mit seiner WDR4- Band nach wie vor an den Wochenenden und bereitet sich auf die Veröffentlichung seiner neuen Single vor. „Da alle Künstler ebenfalls bei Chris Andrews traditionellem ,Stars For Christmas‘ mitwirken, lag es nahe, eine Mischung aus beiden Shows zu produzieren“, erklärt Alexandra Andrews. So findet die Music Revue in der Weihnachtszeit statt und Rock’n’Roll- und Pop Songs der späten 50er bis Mitte der 60s wie „Rock Around The Clock“ oder Chris Andrews „It´s Alright“ mischen sich im ersten Teil wunderbar mit rockigen, poppigen und auch mal besinnlichen Weihnachtstiteln wie „Jingle Bells“ im Yesterday Man-Stil oder „Stille Nacht“. Da gibt es auch das weltbekannte „Feliz Navidat“ nur mit Gitarre.

Im zweiten Teil der Show präsentieren die Künstler Ihre „Best of-Songs“ und laden zum Mitsingen und Tanzen ein. Chantal Hartmanns eigene Kompositionen wie „365 Days of The Year“ oder Jürgen Webers Hit „L-L-L Linda“ werden dabei sein. Geboten werden den Besuchern natürlich auch die vielen Hits des sympathischen Sängers, Komponisten und Produzenten Chris Andrews: „Yesterday Man”, „To Whom It Concerns”, „Pretty Belinda”, „Carol OK”. Wer kennt sie nicht, die Welthits, die in vielen Ländern in den Top Charts landeten und dem Künstler so manche Goldene Platte bescherten. Aber nicht nur diese Hits lassen ihn in den Top 28 der weltbesten Komponisten der 60s im Guinness Book of Single Records stehen, sondern auch die unzähligen Songs für andere Künstler wie Cher, Agnetha von Abba, The Mamas & The Papas, Tremeloes, France Gall, Daliah Lavi, Graham Bonney, Bata Illic, Peter Orloff etc., um nur einige zu nennen. Vor allem aber feierte der großartige Komponist und Produzent mit den britischen Stars Adam Faith und Sandie Shaw Riesenerfolge, deren Songs in der Music Revue zuhören sein werden. Durch den Abend führt Alexandra Andrews, die sowohl die Music Revue als auch das Jährliche „Stars For Christmas“ moderiert.

Eine Reise durch Hits der swinging 60s, 50er Jahre Rock’n’Roll und aktuellen Hits aller Künstler werden das Publikum verzaubern und die Zuschauer in die schillernde Welt des Showgeschäfts entführen. Beim ersten Konzert in 2018 wollten die Zuschauer das Trio gar nicht von der Bühne lassen. „Wir geben alles, dass das auch diesmal wieder der Fall sein wird“, freut sich der Dortmunder Jürgen Weber auf das Konzert.

Termin:          Dienstag, 17. Dezember, 20 Uhr

Tickets:         24,90 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren
A
bendkasse 28 Euro

      Online:                www.leo-theater.ruhr | tickets@leo-theater.ruhr
www.wuppertal-live.de

     Vorverkauf u.a.:  Städtische Sparkasse zu Schwelm | Hauptstraße 63 | 58332 Schwelm
MO – DO, 8.45 – 18 Uhr | FR, 8.45 bis 14.30 Uhr

 

 

 

Termine

Dienstag, 17. Dezember 2019 um 20:00 Uhr

Tickets kaufen

Kommentar verfassen