Print Friendly

„Verehrt in alle Ewigkeit“, so titelte die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ beim Nachruf über Frank Sinatra, der am 12. Dezember 1915 in der Arbeiterstadt Hoboken, New Jersey geboren wurde und in der Nacht vom 14. auf den 15. Mai 1998 an einem Herzschlag gestorben ist. Ulrich Wewelsiep hat ein Konzertprogramm mit den bekannten Sinatra Klassikern und seinen innigen Balladen arrangiert. Neben anderen Musikern wird Wewelsiep von em Schwelmer Schlagzeuge Jörg Hedtmann unterstützt. Der Termin: Samstag, 25. Mai, 20 Uhr.

Ein Konzertprogramm, welches von biographischen und kleinen fiktiven Szenen umrahmt wird, die uns die Person des großen Sängers und Entertainers näher bringen. Es wird durch die erdachten Figuren Francis (Sänger Schauspieler/Entertainer) – Bill (Freund und musikalischer Begleiter am Piano) und Dino (Freund und musikalischer Begleiter am Kontrabass) getragen. Unterstützt wird das Trio vom Schwelmer Musiker Jörg Hedtmann,

Ein spannender, unterhaltsamer Abend über den begnadeten Sänger und Entertainer Frank Sinatra, der am Ende seiner atemberaubenden Karriere „The Voice of Amerika“ genannt werden wird.“

Termine

Sonntag, 26. Mai 2024 um 17:00 Uhr

Tickets kaufen

Kommentar verfassen